GUITAR SERVICE JOBS EDUCATION B2B 0511 / 76 351 555


 

Language: DEUTSCH | ENGLISH

Übersicht | Einstellen und Justieren | Arbeiten am Korpus | Lackierungen | Pickups & Elektronik | Arbeiten am Hals | Guitar Aging | Linkshänder Gitarren | Education

Instrumenten Lackierungen


Der Lack ist die schützende «Haut» des Instruments. Die Qualität der Lackierung ist von großer Bedeutung, denn sie wirkt sich auf den Klang aus und soll das Instrument optimal schützen.


Das ausgefallene Tabako Burst ist fertig, nun folgt noch der Klarlack


Das wichtigste für den Klang: Je dünner die Lackschicht, desto freier kann das Holz schwingen. Dabei spielt es keine Rolle um welchen Lack es sich handelt. (Nein, Nitrolack klingt per se nicht besser. Dieser wird aber i.d.R. von vielen Herstellern in einer dünneren Schichtstärke im Gegensatz zu PU/Polyester Lackierungen aufgetragen, so dass dieser Eindruck entstehen kann.)

Unsere hochwertigen Instrumentenlackierungen bestehen aus mehreren dünnen Schichten (was auch mit Polyester/PU möglich ist), die nach jedem Spritzgang zwischengeschliffen werden. Das macht die Instrumentenlackierung zwar zeitintensiv, führt aber zum perfekten Ergebnis.

 

 

Hirschmann Retro Colors, Grafiken & Guitar Aging


Dieses Rot/schwarz Burst gibt es gar nicht bei Rickenbacker, obwohl man es denken könnte. 


Komplett restaurierte Washburn Mandoline

 

Wir bieten folgende Lackierungen an:

  • Schellack Politur (French Polish): Bei Decken von akustischen Instrumenten, wie z.B. Klassik- und Westerngitarren. Sehr schöner warmer Farbton, hervorragende Klangeigenschaften, umweltfreundlich — ist sehr empfindlich gegen Wasser.
  • Nitro/Nitrocellulose Lack: Hat hervorragende akustische Eigenschaften und bildet im Alter eine wunderschöne Patina. Ist ein Einkomponentenlack und durch die enthaltenen Lösungsmittel nicht umweltfreundlich. Man sollte mit Wasser und diversen Reinigungsmitteln vorsichtig sein. Wird auch von Weichmachern in Kunststoffteilen angegriffen. Vorsicht gilt auch bei der Wahl des Gitarrenständers!
  • Polyurethan & Polyester Lack: Ist ein Zweikomponentenlack, der zur Zeit am häufigsten verwendete Lack im Instrumentenbau. Ist sehr strapazierfähig und robust — unempfindlich gegen die meisten Lösungs- und Reinigungsmittel.
  • UV - härtender Lack auf Wasserbasis: Wird mittlerweile von immer mehr Herstellern eingeführt. Äußerst robust und mittels UV Licht blitzschnell gehärtet.

 


Warten auf den Zwischenschliff...

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Alternativ können Sie auch unser PDF Formular für Ihre Anfrage zu Ihrem Lackier-/Agingprojekt verwenden. Das Formular kann am Bildschirm ausgefüllt werden.


Offen für ausgefallende Wünsche z. B. Custom Paintings


Neben dem Ausbessern von Lackschäden und dem kompletten Neulackieren von Instrumenten bieten wir auch die individuelle Umgestaltung von Instrumenten durch künstlerische Motive in Airbrushtechnik oder Pinstriping an.


   

Spot Repair und Teillackierungen

Im Laufe der Zeit bekommt jedes Instrument Gebrauchsspuren. Dies sind Kratzer, Dellen oder auch kleinere Lackabplatzer. Letztendlich verleihen sie dem Instrument seinen eigenen Charakter und auch Charme. Das Instrument ist ein Gebrauchsgegenstand, dem man ruhig ansehen kann das er benutzt wird. Kleinere Kratzer, oder eine stumpfe Oberfläche können in der Regel aber ohne weiteres durch eine sachgerechte Politur wieder entfernt werden. Kleinere Lackabplatzer können an einer Solidbody Gitarre keinen weiteren Schaden auslösen und sind eher kosmetischer Reparatur. Oftmals ist aber eine punktuelle Ausbessung auffälliger, als der abgeplatzte Lack.

Anders nach der Reparatur von strukturellen Schäden, speziell bei Akustikinstrumenten, ist es zwingend erforderlich die Oberfläche zu versiegeln, damit keine Folgeschäden durch Feuchtigkeit entstehen. Steht eine komplette Neulackierung in keiner Relation zum Wert des Instruments besteht die Möglichkeit zu einer punktuellen Lackierung bzw. eines Spot Repairs. Dabei wird die Stelle durch Auftragen unterschiedlicher Lasuren farblich rekonstruiert und mit Klarlack versiegelt.

   

Neuigkeiten von Werkbank, Shop & mehr


// Customshop/Lack/Aging
27.06.2014

Evil Ducky

[ weiterlesen ]
// Werkbank & Workshops
18.06.2014

Man In Black

[ weiterlesen ]
// Shop & Produkte
18.06.2014

Guitar Service Shirts

[ weiterlesen ]

 




Einstellen & Elektrik

Unser Setup beinhaltet folgende Leistungen:

  • Überprüfen und ggf. Einstellen/Korrektur der Halskrümmung
  • Einstellen der bestmöglichsten Saitenlage/Höhe
  • Korrigieren/Einstellen der Intonation
  • Überprüfen der Elektronik und ggf. Potis entkratzen, Lötstellen neu verzinnen (Ersatzteile exklusive)
  • Grundreinigung Griffbrett, Lackoberflächen und Hardware

 

Arbeiten am Korpus

Wir bieten unter anderem:

  • Kompensation von verzogenden Decken
  • Erneuerung/Begradigung von Decken an Akustikgitarren
  • Erneuern/Reparatur der Verleistung
  • Neueinleimen von Hälsen (Neck Reset)
  • Anfertigung neuer Stege
  • Reparieren von Rissen oder Dellen am Korpus
  • Fräsungen aller Art (Tremolo, Pickups etc.)

Arbeiten am Hals

Der Hals ist die Schnittstelle zwischen Musiker und Gitarre.

Neben den gängigen Arbeiten wie der Neubundierung, oder dem Abrichten von Bünden bieten wir eine Vielzahl von weiteren optimierenden Leistungen an.

Wir bieten unter anderem:
  • Neubundierung (Extra hartes Bundmaterial oder wahlweise Edelstahl Bünde)
  • Abrichten der Bünde (Fret Dressing)
  • Reparatur von Kopfplatten/Halsbrüchen
  • Änderung des Griffbrettradius/Halsprofiles
  • Austauschen/Erneuern der Griffbretteinlage

Lackierungen

Der Lack ist die schützende »Haut« des Instruments. Die Qualität der Lackierung ist von großer Bedeutung, denn sie wirkt sich auf den Klang aus und soll das Instrument optimal schützen.

Wir führen folgende Lackierungen aus:
  • DD, Polyurethan
  • NC Lack, Nitrocelloulose
  • Schellack (French Polishing)


 

Bester Service für Ihr Instrument.

  Paulstraße 24 | 30167 Hannover
Termine nach telefonischer Absprache
Fernruf: (+49 511) 76 351 555
info@guitar.services

© Hirschmann Guitars | Impressum | AGB